Badminton

Badminton

Die Ballspielgemeinschaft (BSG) Eutin wurde am 11.11.1971 von mehreren ambitionierten Fußball spielenden Bankkaufmännern, die keinen Verein fanden, gegründet. Seit diesem „denkwürdigen“ Tag kann die BSG einen stetigen Zuwachs von Sparten und Mitgliedern vorweisen. Auch wenn Eutin nicht gerade die größte Stadt ist (ca. 17.000 Einwohner), so hatte die BSG immerhin zeitweise eine der größten Badmintonsparten in ganz Schleswig-Holstein.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Organisation kam es 1973 zu einer Beruhigung der Lage im Verein.

Neben Fußball wurde in der BSG ab 1976 auch Volleyball, Tischtennis und Badminton eingeführt.

Die Erfolge in der Badminton-Ära von 2000 bis 2010: Die 1. Mannschaft wurde in der Saison 2005/2006 Verbandsligameister und schaffte nach Siegen in der Aufstiegsrunde (gegen den SV Greifswald 7:1 und gegen den TSV Varrel 8:0) den Aufstieg in die Oberliga, wo sie in der Spielzeit 2006/2007 auf Anhieb Vizemeister wurde.


In der Badmintonsparte ist mittlerweile wieder Normalität eingetreten.


BSG Eutin I belegte nach 14 Punktspielen in der Saison 2018/2019 mit 18:10 Punkten den dritten Tabellenplatz in der Badminton Bezirksliga Süd (insgesamt 8 gemeldete Mannschaften). BSG Eutin II erspielte sich nach 10 durchgeführten Punktspielen in der Spielzeit 2018/2019 mit 16:4 Punkten den zweiten Tabellenplatz der Badminton Kreisliga Ostholstein (insgesamt 6 gemeldete
Mannschaften).
Ab der Saison 2019/2020 ist die Ballspielgemeinschaft (BSG) Eutin im Seniorenbereich mit der Turnerschaft (TS) Riemann eine Spielgemeinschaft (SG) eingegangen und zudem wurden die Spielklassen vom Schleswig-Holsteinischen Badminton Verband (SHBV) neu eingeteilt.


Zum Spielbetrieb 2019/2020:
SG BSG/Riemann Eutin 1 belegt zum Saisonschluss 2019/2020 mit 17:7 Punkten aufgrund des besseren Spielergebnisses von 63:33 vor dem punktgleichen VfL Oldesloe 3 (Spielergebnis 60:36) und der ebenfalls punktgleichen SG Stockelsdorf/Schwartau 2 (Spielergebnis 56:40) den zweiten Tabellenplatz der 2. Regionsklasse Süd-Ost (ehemals Bezirksklasse).
SG BSG/Riemann Eutin 2 belegt am Ende der Saison 2019/2020 mit 7:17 Punkten den fünften Tabellenplatz der 3. Regionsklasse Süd-Ost (ehemals Kreisliga). SG BSG/Riemann Eutin 3 belegt in der Spielzeit 2019/2020 mit 6:16 Punkten den sechsten
Tabellenplatz der 3. Regionsklasse Süd-Ost (ehemals Kreisliga).


Die drei Mannschaften der SG BSG/Riemann Eutin starteten jetzt in Badminton-Saison 2020/2021:
SG BSG/Riemann Eutin 1 mit Mannschaftsführer Silk Wirth startete am 24.10.2020 in der 2. Regionsklasse Süd-Ost mit einem 6:2 Heimsieg gegen VfL Oldesloe 3 in die neue Spielzeit.
SG BSG/Riemann Eutin 2 mit Mannschaftsführer Michael Glomp verlor überraschend in der 3. Regionsklasse Süd-Ost ihr Auftakt- und „Heimspiel“ gegen SG BSG/Riemann Eutin 3 mit 2:6.


SG BSG/Riemann Eutin 3 mit Mannschaftsführer Winfried Ebner erwischte in der 3. Regionsklasse Süd-Ost mit einem 6:2 „Auswärtssieg“ gegen SG BSG/Riemann Eutin 2 einen guten Start in die Saison 2020/2021.


Klaus Bierend