Schülermannschaft U15

Schülermannschaft U15

Die Badmintonjugend erspielte in der Erfolgs-Ära von 2000 bis 2010 zahlreiche Landestitel und diverse norddeutsche Titel. Diese Erfolgs-Ära gipfelte sogar in zwei deutschen Meistertiteln. Im Februar 2006 erfüllte sich Finn Glomp einen Traum. Mit seiner Partnerin Nadine Kuhnert vom TSV Trittau wurde er bei den Deutschen Badminton-Meisterschaften U15 bis U19 in Wesel im Mixed U17 Deutscher Meister. Im Februar 2008 gelang dieses Kunststück auch Moritz Freudenthaler.
Zusammen mit dem Berliner Dennis Spengler holte er sich bei den Deutschen Badminton-Meisterschaften U15 – U19 in Rheinhausen im Doppel U15 den Deutschen Meistertitel. In der Badmintonsparte ist mittlerweile wieder Normalität eingetreten.
Die Schülermannschaft U15 der BSG Eutin hat in der in der Saison 2018/2019 mit 14:2 Punkten den Vorjahrestitel verteidigt.

Den erneuten Meistertitel in der Schülerstaffel U15 des Bezirks Süd erspielte die Mannschaft mit den Spielern Timon Severin, Jonathan Schmüth, Mattis Thoms, Max Brennscheid und Emma Galesky.


Schülermannschaft U15 der BSG Eutin wurde in der Spielzeit 2019/2020 punktgleich mit 10:2 Punkten nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses von 28:8 Vizemeister in der Schülerstaffel U15 des Bezirks Süd gleich hinter BSV Kisdorf (Spielverhältnis 31:5).
Für die Saison 2020/2021 wurde im Jugendbereich (Minis U13, Schüler U15 und Jugend U19) keine Mannschaft der BSG Eutin zum Spielbetrieb gemeldet. Bei der Bezirksmeisterschaft der Jugend U9 bis U19 des Bezirks Süd am Sonnabend/Sonntag,
19./20.09.2020, in Berkenthin verpassten Timon Severin/Jonathan Schmüth knapp den Sieg im Jungendoppel U17/U19 und wurden Reservesieger (zweiter Rang) hinter Leif Lohse/Leonard Freistedt (beide BSV Kisdorf), setzten sich jedoch im Einzel in ihrer jeweiligen Altersklasse durch. Timon Severin wurde Bezirksmeister im Jungeneinzel U17, sein ein Jahr jüngerer Doppelpartner Jonathan Schmüth Bezirksmeister im Jungeneinzel U15. Seit fünf Jahren spielen die beiden zusammen Badminton und gelten als Nachwuchshoffnung der BSG.

Beide freuen sich schon auf die kommende Saison 2020/2021, in der sie mit einer Sondererlaubnis trotz ihres Alters bereits erstmals in der dritten Mannschaft der BSG spielen werden.


Klaus Bierend

Bezirksliga Süd

v.l. Timon Severin, Jonathan Schmüth

Bezirksliga Süd

v.l. Timon Severin, Jonathan Schmüth