DFB zeichnet Malte Tiesch aus 

Der 34-jährige Spieler wurde für sein vorbildliches Verhalten ausgezeichnet

von Klaus Bierend 

am 07.02.2022

Eutin - Die A-Klassenfußballer der BSG Eutin stehen in dieser Saison für Fair Play. Jetzt wurde BSG-Kicker Malte Tiesch vom Deutschen Fußballbund (DFB) für sein vorbildliches Verhalten ausgezeichnet.


Der 34-jährige Innenverteidiger der BSG Eutin hält sich an

die sportlichen Vorgaben. Er habe in zwölf Saisonspielen

noch keine einzige Karte gesehen, teilt die BSG mit. Spielern

wie "Tieschi" sei es zu verdanken, dass die BSG Eutin aktuell

in der Kreisklasse A-Ost die Fairnesstabelle anführt.

Die Eutiner haben insgesamt bisher zehn Gelbe und zwei

Gelb-Rote Karten gesehen.


Nun wurde Malte Tiesch für sein "außergewöhnlich faires

Verhalten" vom DFB mit der Fair Play-Medaille

ausgezeichnet.

Trainer Stefan Schopf sagte: "Wir alle sind unglaublich stolz,

dass wir mit Malte Tiesch so eine Persönlichkeit im Team

haben, die all die Tugenden verkörpert, die wir bei der

BSG Eutin vorleben wollen - aufopferungsvoller Einsatz,

komplette Leidenschaft für den Verein, aber trotzdem fair und respektvoll dem Gegner gegenüber!"


Die BSG Eutin belegt in A-Klassentabelle nach zwölf Spielen mit 16 Punkten und 35:35 Toren den siebten Rang, in der Fairnesstabelle liegt das Team vor dem SC Kaköhl und der SG Insel Fehmarn II an der Spitze.

Ballspielgemeinschaft von 1971 Eutin e.V. 

Über die BSG Eutin

Die BSG Eutin wurde am 11.11.1971 von 7 Bänkern aus Eutin gegründet und bietet seit dem ein bereites Sportangebot für alle Menschen, wobei neben dem sportlichen Erfolg auch die Inklusion und Integration im Fokus steht.  

Allgemeines

All Rights Reserved © 2015