Zwei Neuzugänge für die BSG Eutin

Hendrik Lehmann & Ismail Younis wechseln in der Winterpause ans Waldeck

von Klaus Bierend 

am 08.02.2022

Eutin - Die A-Klassen-Fußballer der BSG Eutin haben die Winterpause beendet und bereiten sich auf die zweite Saisonhälfte vor. Dabei freute sich Stefan Schopf, zwei Neuzugänge begrüßen zu können. Vom TSV Malente wechselten der 19-jährige Hendrik Lehmann und der ein Jahr ältere Ismail Younis zum Waldeck.


Beide Akteure spielten zuletzt für den TSV Malente II und haben in der Jugend bereits für die BSG gespielt. Lehmann ist offensiver Mittelfeldspieler, kann aber auch auf den Außenpositionen spielen. Auf den Flügeln soll auch Younis für mehr Durchschlagskraft sorgen. Dabei kommen ihm seine Antrittsschnelligkeit und seine Schussstärke zu Gute.


Zum Rückrundenstart tritt die BSG am 27. März in Großenbrode an. Zuvor bestreitet das Team von Trainer Stefan Schopf vier Testspiele. Zunächst laufen die Eutiner am 26. Februar um 16 Uhr beim FC Scharbeutz auf. Am 6. März empfängt die BSG um 14 Uhr den SV Schashagen-Pelzerhaken und reist am 13. März zu Fortuna St. Jürgen Lübeck, dieses Spiel wird um 16:45 Uhr angepfiffen. Den Abschluss bildet die Partie am 19. März um 12 Uhr gegen Eutin 08 II.


Ballspielgemeinschaft von 1971 Eutin e.V. 

Über die BSG Eutin

Die BSG Eutin wurde am 11.11.1971 von 7 Bänkern aus Eutin gegründet und bietet seit dem ein bereites Sportangebot für alle Menschen, wobei neben dem sportlichen Erfolg auch die Inklusion und Integration im Fokus steht.  

Allgemeines

All Rights Reserved © 2015